Category


Neubau

Scheringstr. 1 | Berlin (2)

GALERIE PROJEKTBESCHREIBUNG Das Grundstück in Berlin wird komplett beräumt. Bei dem geplanten Gebäude handelt es sich um ein Büro- und Geschäftshaus mit einem Untergeschoss, Erdgeschoss und mit vier Obergeschossen und zusätzlichem Staffelgeschoss. Die maximale Höhe des Gebäudes liegt bei ca. 22,60 m über Gelände. Das Grundstück grenzt auf der Ostseite (Hussitenstraße) an eine Stützwand (Trägerbohlverbau),..

Scheringstr. 1 | Berlin

Büros mit Blick auf den Volkspark Humboldthain In Berlin-Mitte entsteht ein Neubau mit hochwertigen Büroräumen gegenüber dem Technologie-Park Humboldthain. Das Gebiet ist ein traditioneller Berliner Standort für Industrie- und Gewerbe. 1851 eröffnete Ernst Christian Friedrich Schering die Grüne Apotheke in der Berliner Chausseestraße, aus der der spätere Pharmakonzern entstand, der 2006 von Bayer übernommen wurde...

Stresemannstr. 57-59 | Berlin

Ein neues Domizil für den Bundeswehrverband Das auf dem Gebiet zwi­schen Hal­le­scher, Stre­se­mann- und Möckern­stra­ße gelegene Gebäude hat einen zwei­ge­schos­si­gen Zie­gel­so­ckel, der darüber weiß verputzt ist. Der als „Solitär” gestaltete Baukörper ist besonders markant durch seine ab­ge­run­de­ten Ecken und eine Über­hö­hung über dem 6. Ober­ge­schoss. Dort liegt die Chef­eta­ge mit ei­ner lich­ten Hö­he von 4,50..

KesselhausQuartier | Berlin (2)

GALERIE PROJEKTBESCHREIBUNG Das Bestandsgebäude der ehemaligen Schultheißbrauerei befindet sich zentral auf dem Gelände des Viktoriaquartiers nordwestlich der Methfesselstraße in Berlin-Kreuzberg. Es wurde in den Jahren 1862-1873 errichtet und danach mehrfach umfassend umgebaut. Das Gebäude wurde als Massivkonstruktion (Klinkerbau) mit überwiegend gemauerten Kappendecken errichtet. Der bis zu fünfgeschossige Altbau gliedert sich in vier Gebäudeteile: Werkstattgebäude im..

KesselhausQuartier | Berlin

Leben wo früher Bier gebraut wurde Das KesselhausQuartier in Berlin-Kreuzberg ist ein denkmalgeschütztes Ensemble innerhalb des Viktoria Quartiers und wurde unter der Maxime saniert, die historische Bausubstanz so weit wie möglich zu erhalten. Das KesselhausQuartier mit Zinnen und Spitzbogenfenstern der Neugotik umfasst insgesamt vier Bauwerke der ehemaligen Tivoli-Brauerei aus dem Jahr 1857: Kesselhaus, Werkstatt, Maschinenhaus..

Tivoli Karree II | Berlin

Mediterranes Wohnen in der Nähe des Bergmannkiezes Das Tivoli Karree II ist ein Teil des denkmalgeschützten Viktoria Quartiers und wird gebildet aus zwei Häusern in mediterranem Stil mit insgesamt 19 Eigentumswohnungen, zwei Büroflächen und zwei kleinen Ladeneinheiten. Die Wohnungen mit einer Vielzahl individueller Aufteilungen haben 2 bis 4 Zimmer und zwischen 53 m2 und 132..

Tivoli Karree II | Berlin (2)

GALERIE PROJEKTBESCHREIBUNG Auf dem Viktoria-Areal der ehemaligen Schultheiss-Brauerei in Berlin-Kreuzberg befindet sich zurzeit die vorhandene Tiefgarage-Ost. Die vormalige Planung sah die Überbauung der Tiefgarage mit mehrgeschossigen Wohnhäusern vor, die jedoch seinerzeit nicht zur Ausführung kamen. Die Bauherrin plant nunmehr zwei Gebäude (Häuser 16 Ost und West, Tivoli 2) auf dieser Tiefgarage. Im Folgenden wurde für..

Lehrter Str. – Block B-D | Berlin

Ein neues Innenstadtquartier entsteht Auf der östlichen Seite der Lehrter Straße in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof entstehen im Rahmen des Bebauungsplanes 1-67VE des Bezirksamts Mitte ca. 760 Miet- und Eigentumswohnungen sowie ca. 266 Mikroappartements. Die Planung sieht eine dichte Bebauung in 23 Häusern vor, die zur Straße hin sechs Geschosse und in Richtung der Bahngleise..

Lehrter Str. – Block B-D | Berlin (2)

GALERIE PROJEKTBESCHREIBUNG Der Bauherr beabsichtigt, insgesamt eine Bebauung mit ca. 760 Wohneinheiten an der Lehrter Straße in Berlin zu realisieren. Die künftige Bebauung besteht aus den Blöcken A bis G. Die Blöcke gliedern sich jeweils in 23 Häuser, die rautenartig eine gemeinsame Tiefgarage umschließen. Die Blöcke werden als konventionelle Wohnbebauung in Massivbauweise mit einem Untergeschoss,..

Mauerpark Block A+B | Berlin (2)

Galerie PROJEKTBESCHREIBUNG Der Bauherr beabsichtigt, insgesamt eine Bebauung mit ca. 450 Wohneinheiten am Mauerpark in Berlin zu realisieren. Die Planung der Häuser erfolgt durch 5 Architekturbüros, welche enge Schnittstellen untereinander haben. Block A: Der Block A gliedert sich in 3 Häuser mit ca. 105 Wohneinheiten, einer Gewerbeeinheit sowie einer gemeinsamen Tiefgarage. Bedingt durch die Topographie..