Neubau


„Prenzlauer Gärten“ | Berlin

Townhäuser im englischen Stil

Die „Prenzlauer Gärten“ waren vormals ein beliebter Vergnügungspark mit Bier- und Kaffeegarten in der Nähe der Berliner Weißbierbrauerei Schneider. Nach der Wende war es eines der letzten bebaubaren Parkgrundstücke in Berlin-Mitte.

Auf dem etwa 15.500 Quadratmeter großen Areal entstanden bis Ende 2008 mehrere Townhouse-Quartiere nach englischem Vorbild. Das Ensemble fügt sich architektonisch hervorragend in den Bestand der umliegenden Bebauung ein.

„Prenzlauer Gärten

Ansicht (2)

Projektbeschreibung

„Prenzlauer Gärten" | Berlin

Ansicht (3)