Columbiadamm 210–214 | Berlin

Neue Wohnungen in Berlin-Neukölln

Es entsteht der Neubau eines Wohnhauses inklusive Gewerbe im EG. Das Haus wird sieben Stockwerke haben mit ingesamt 55 Eigentumswohnungen.

Columbiadamm 210–214 | Berlin

GALERIE

PROJEKTBESCHREIBUNG

Das Grundstück in Berlin wird komplett beräumt. Es wird im Allgemeinen eine Baugrube mittels Berliner Verbau mit Arbeitsraum bzw. Böschung hergestellt. Entlang der Straße wird gegen den Verbau betoniert, der ca. 30cm auf eigenem Grundstück hergestellt wird. Das Gebäude grenzt nicht an Nachbarbebauung an. Die Verfüllung der Arbeitsräume erfolgt mit versickerungsfähigem Boden.

Die geplante Neubauanlage besteht aus einem Gebäude mit bis zu 7 oberirdischen Geschossen. Das Gebäude ist vollunterkellert, der Grundriss der Tiefgarage ist deutlich größer als das Erdgeschoss. Zu den oberirdischen Geschossen zählen ein Erdgeschoss und vier Obergeschosse sowie zwei Staffelgeschosse. Die maximale Höhe des Gebäudes liegt bei ca. 22,40 m über Gelände. Die maximalen Abmessungen im Erdgeschoss betragen ca. 60m x 13m.

Das Gebäude wird fugenlos errichtet. Es wird in Massivbauweise mit Wandscheiben und Stahlbetondecken geplant. Alle tragenden Wände werden in Mauerwerk oder Stahlbeton ausgeführt, alle nichttragenden Trennwände in Ständerwerk. Die Deckenanschlüsse sind, wo notwendig, gleitend auszuführen. Das Dach ist als Flachdach geplant. Die Attika kragt als 20 cm dicke Stahlbetonwand aus der Dachdecke aus und muss umlaufend gedämmt werden.

Die Nutzung des Gebäudes ist wie folgt geplant:
UG: Parken, Technik- und Lagerräume
EG: Wohnen
1.OG -2.DG: Wohnen