Richartzstraße 14

Visualisierung (1)

 

Kölner Hotel mit Domblick

Das Grundstück in Köln wird komplett beräumt. Hierzu ist ein bestehendes Hotelgebäude abzubrechen. Ob gemeinsame Bauteile wie z.B. Kommunenwände bestehen, wird zur Zeit noch erkundet. Außerdem wird die bestehende Unterkante der Gründung (partiell) und der Nachbargründungen festgestellt, damit das neue Gebäude möglichst so geplant werden kann, das es nicht tiefer gründet als das Bestandsgebäude. Auf dem Grundstück ist nämlich möglicherweise mit Überresten aus der Römerzeit zu rechnen, so dass nicht tiefer als bisher ausgehoben werden soll.

Die vorhandenen Leitungen im Bereich des Grundstücks werden ebenfalls noch aufgemessen und in den Lageplan übertragen, um festzustellen, ob der Baugrubenverbau im öffentlichen Straßenland ohne Leitungsumlegung hergestellt werden kann, so dass das Grundstück voll überbaut werden kann.

Richartzstraße 14